DJK Archiv

naderMit einem Ring ganz anderer Art als sonst hat Marco Nader sich am Freitag, den 6. Juni befasst:

bei strahlendem Sonnenschein und den Glückwünschen von 150 geladenen Gästen gab er im Schloss Hernstein in Österreich seiner langjährigen Freundin Sandra Soknic das Ja-Wort!
(Bild: www.montesino.at)

Herzlichen Glückwunsch vom BoxTeam Essen, Marco!

pianetaEin kurzer, aber heftiger Kampf am 1.6. machte eindrucksvoll klar, wo Francesco Pianetas weiterer Weg hinführt:

nach 2:20 Minuten, noch in der ersten Runde, ging sein Gegner, der Franzose Mickael Vieira mit schmerzverzerrtem Gesicht zu Boden und wurde ausgezählt - Verdacht auf Ellbogenbruch!
(Foto rechts: Dominik Brüggemann, für DNN online, Klick aufs Bild öffnet externe Seite)

Sichtlich betroffen, bot Francesco seinem unterlegenen Gegner noch im Ring einen Rückkampf an, sobald dieser genesen sei, ein Zeichen für seine Fairness, seine Menschlichkeit in diesem "harten" Sport!
So haben ihn auch unsere Kids bei seinem ersten Besuch im BoxTeam Essen im Juni 2013 kennengelernt.

So souverän, wie Francesco den Kampf in der Dresdner EnergieVerbund Arena bestritt, so selbstbewusst steuert er sein nächstes Ziel an: Die Weltmeisterschaft im Schwergewicht!

Wir gratulieren "unserem" Champ zu seinem Sieg, und wir verfolgen gespannt seinen weiteren Weg - und auf diesem Weg wird Pianeta auch das BoxTeam Essen nicht aus den Augen verlieren:
Zusammen mit dem Recover Fight Club, namhafter Essener Boxverein, wird Francesco Pianeta ein grosses Boxevent veranstalten, an dem auch unsere kleinen und großen Boxer teilnehmen werden!

Es erfüllt wohl viele mit Stolz, so nahen und intensiven Kontakt zu einem angehenden Weltmeister zu pflegen, wie es zwischen Pianeta und den BoxTeam Kids der Fall ist, und so kann man sicher sein, dass ihm viele kleine Boxerherzen alles Gute und viel Glück für seine Kämpfe wünschen!

Nicht nur die Mitgliederzahl unseres Boxvereins wächst stetig und erreicht nie geahnte Dimensionen, auch unser Einfluss auf den Stadtteil und die Region weitet sich aus:

ab sofort sind die Moskitos Essen offizieller Partner des BoxTeam Essen!

Zunächst schmückt erst mal nur das Moskitos-Maskottchen, die Eishockey spielende Stechmücke, unseren Partner-Linkbereich unten auf der Homepage, aber das wird nicht lange so bleiben - lassen wir uns überraschen, was da in Zukunft so alles ansteht!

Und wie um das Bündnis zwischen BoxTeam und Moskitos zu stärken, hat unser Mitgliederstab Zuwachs in Form des Sohnemanns von Torsten Schumacher, seines Zeichens Präsident der Moskitos Essen, bekommen - herzlich willkommen im Team, Melvin!

jayDas BoxTeam Essen setzt sich aus Kindern und Jugendlichen unterschiedlichster Couleur und Leistungen zusammen - und neben den "Fitness-Boxern" gehören auch waschechte Profis zu unserem Repertoire an Mitgliedern!

Da wäre zum Beispiel Zvezdan, "Jay" genannt" - von Kindesbeinen an Vollblutboxer ersten Ranges.
1993 geboren, entdeckte er schon im zarten Alter von 7 Jahren seine Vorliebe für den Boxsport, und seine Trainingslaufbahn begann in einer Boxschule in Serbien.

jaySchnell erkannte man dort sein Talent, bereits nach einem Monat hatte er seinen ersten Wertungskampf, und von da an war Jay nicht mehr zu halten: ein knappes Jahr später galt er bereits als bester Boxer Serbiens in seiner Altersgruppe!

So führte sein Weg in die serbische Box-Nationalmannschaft, wo er unter anderem um die serbische Nationalmeisterschaft boxte.
Auch um den "Goldenen Handschuh", in Boxerkreisen ein besonderes Event, kämpfte er 2009 und 2011, einmal um Bronze, einmal um Silber!

jayMit seinen 60kg kämpft Jay mit eindrucksvoller Stärke und scheinbar spielerischer Leichtigkeit in der Leichtgewichtsklasse - im Kampf sieht man ihm die Vehemenz an, mit der er seine Position im Ring festigt und verteidigt.

Wer Jay als Gegner im Ring gegenübersteht, der wird kein leichtes Spiel haben, und auch in "professionellen" Boxerkreisen wird man sicher noch das Ein oder Andere von Zvezdan zu hören, zu sehen und zu spüren bekommen!

naderWie weit der Ruf des BoxTeam Essen über die Grenzen der Stadt, ja, sogar über die des Landes hinaus geht, wurde am 8. Mai auf eindrucksvolle Weise klar:

mit seinem Gefolge aus Sponsoren, Trainer und Betreuer, und in Begleitung von Freddy Fischer, besuchte der ehemalige EU-Meister im Mittelgewicht, Profiboxer Marco Nader, den Verein im Don Bosco Club!

Gemeinsam wollte man sich ein Bild von der Entwicklung des vor knapp einem Jahr aus der Taufe gehobenen Vereins unter der Leitung von Tom Jekel machen.

Schon der erste Eindruck, den Nader den Kids und Jugendlichen, aber auch dem Team des Vereins hinterließ, zeugte von der Bodenständigkeit des kernigen Wieners! Selten erlebt man ein so lockeres, offenes Auftreten von Prominenten!

naderMit einer Tanzeinlage der "step by step" Tänzer wurde Marco Nader offiziell im Club in der Wolfsbankstraße begrüßt - das Debüt unserer kleinen "BoxDancer"!

Nach einer Führung durch die Räumlichkeiten ließ Marco es sich dann auch nicht nehmen, zum Training mit unseren kleinen und großen Boxern anzutreten.

Tom und Trainer Dzmitry führten Nader und Kids anderthalb Stunden durchs Programm, was nicht nur unsere Boxer zum Schwitzen brachte, sondern auch Marco an seine Grenzen stoßen ließ!

Nach 45 Minuten lief der Schweiß in Strömen - eine Selbstverständlichkeit, dass das BoxTeam ihm da mit einem frischen Trikot aushalf...und mit ebensolcher Selbstverständlichkeit (wenn nicht sogar mit Stolz) trug Marco das BoxTeam Essen-Emblem beim Training und beim Sparring auf seiner breiten Brust!

naderSchon zwischen den Boxsäcken zeichnete sich für beide Seiten - BoxTeam und Nader - eine große Herausforderung ab:
Neben Dzmitry, weißrussischem Olympiaboxer, stellten sich "Jay" Zvezdan und Co-Trainer Sergej zum Kräftemessen mit Marco im Ring - 3 Partner mit internationaler Klasse für den Profi und Ex-EU-Meister!

Das, was hier gezeigt wurde, ging weit über freundschaftliches Geplänkel hinaus, hier wurde meisterschaftlich trainiert und gesparrt!

Aber nicht nur diese vier kamen an diesem Abend auf ihre Kosten - beim Sparring im Boxring hatten sowohl unsere "kleinen" Boxer als auch der Gast aus Österreich einen Riesenspaß!

So energiegeladen und kampflustig gingen unsere BoxKids zur Sache, dass Marco fast gegen die kleine Chantal (11) ko ging, als diese souverän und professionell ein paar schnelle Gerade auf Naders Kinn prasseln ließ! Da blieb kein Auge mehr trocken! ;-)

naderDerart gefordert und ausgelaugt, konnten wir unseren Gast natürlich nicht gleich wieder ziehen lassen - beim gemeinsamen Abendessen mit Marco, Trainer und Betreuer wurde noch so manche Geschichte aus seiner Laufbahn zum Besten gegeben, und man tauschte sich sowohl fachlich als auch persönlich aus, um diesen aufregenden Tag in gemütlicher Atmosphäre zum Abschluss zu bringen.

Vielen Dank für Deinen Besuch, Marco - vielen Dank für die Einblicke ins Profiboxen, die Du uns mitgebracht hast...vielen Dank für Deine lockere Art!

Wir hoffen, dass Du Dich im BoxTeam Essen genauso pudelwohl gefühlt hast wie wir es mit Dir getan haben!

Danke, Marco!

Klickt hier, um die Galerie mit allen Bildern des Abends aufzurufen!
P.S.: Einige Bilder sind aus technischen Gründen noch gekippt - das wird noch geändert!

dancerEin voller Erfolg war der erste Auftritt unserer kleinen und großen Tänzer der Tanzgruppe - sie gaben ihr Debüt vor großem Publikum im Rahmen des Besuchs von Marco Nader.

Weiter so, Mädels und Jungs...step by step!dancer

 

Hier findet ihr jede Menge Bilder zum Event!

marco nader - foto (c) 2013 sportreport.bizMarco Nader wurde am 1. März 1990 in Ibiza, Spanien geboren. Ein Jahr nach seiner Geburt zogen seine Eltern nach Wien, wo er dann auch aufwuchs, zur Mittelschule und zur Sporthandelsschule ging, und letztlich auch seine Boxkarriere startete.

Zum Boxsport hat ihn sein älterer Bruder Daniel geführt, der selber als Boxtrainer aktiv ist.

Bereits mit 8 Jahren stieg Nader zum ersten Mal in den Ring und zeigte schon als Amateurboxer seine Qualitäten: 83 von 98 Kämpfen gewann er, 5 mal boxte er unentschieden! Bei der Schüler-Meisterschaft 2004 in Ungarn und der Kadetten-Meisterschaft 2006 in Albanien holte er jeweils Bronze. 2007 und 2008 wurde er Österreichischer Meister im Weltergewicht.

Beim 13. Internationalen Brandenburg Cup, eines der wichtigsten Amateurboxturniere Deutschlands, qualifizierte sich Nader für die Jugend-Weltmeisterschaften 2008 in Mexiko, wo er in der zweiten Turnierrunde dem späteren Goldmedaillengewinner Oscar Molina unterlag.

2009 startete Nader seine Karriere als Profi-Boxer im deutschen Sauerland-Boxstall, er gab sein Debüt in einem Vorkampf eines Weltmeisterschaftskampfs von Arthur Abraham und besiegte dort seinen ersten Profi-Gegner.

In bisher 20 Profikämpfen stellte Marco seine boxerischen Fähigkeiten unter Beweis, am 14. April 2013 wurde er neuer EU-Meister im Mittelgewicht. Diesen Titel musste er erst im Januar 2014 an den ungeschlagenen Italiener Emanuele Blandamura abgeben.

Zahlreiche Auszeichnungen begleiten Naders Boxkarriere, angefangen vom "jüngsten österreichischen Meister im Boxen seit 1927", über die Auszeichnung "Bester Boxer in Österreich", "Erster österreichischer EU-Meister" und erster Österreicher unter den Top 15 der WBA-Weltrangliste.

Und genau dieser Marco Nader besucht nun den Don Bosco Club! Am 8. Mai wird Marco extra für euch aus Österreich eingeflogen, um sich ein Bild von den herausragenden Leistungen unserer Box-Kids zu machen, aber auch um euch einen Einblick in die Welt des Profi-Boxsports zu geben!

Hallo Marco - willkommen im BoxTeam Essen!