dbc Archiv
Auf der diesjährigen Verbrauchermesse "Mode Heim und Handwerk", der größten ihrer Art, haben die Boxer und Tänzer des Don Bosco Club, das Boxteam Essen und đie Step by Step Kids, Gelegenheit, ihr Können vor großem Publikum zu präsentieren:

am Sonntag, den 9.11., steigen unsere kleinen Boxer Um 12:20 in den eigens durch Paffendorf Sport in Halle 6 installierten Boxring, um dort die Fäuste zu schwingen.

Anschliessend geben sich die Step by Step Tänzer bis 13:30 die Ehre, die Zuschauer mit ihren Tanzdarbietungen zu erfreuen. Wir berichten weiter, sobald Bildmaterial und weitere Infos vorliegen.
3fkDa sind sie wieder - die "3 for Kids" rund um Christian Hütt sind wieder da, und bereiten diesmal - passend zum Grusel-Tag - Leckeres mit Kürbis zu!

Viele der Kinder sind bereits gruselig geschminkt und bieten so das passende Ambiente an diesem Abend.

Da wird geschnibbelt, gezupft, gerührt und gewogen, um neben all der Erschreckerei, die mit Halloween verbunden ist, auch noch ein wahrhaft leckeres Abendessen zusammen mit den 3fK-Köchen zuzubereiten und zu geniessen!

3fkChristian - standesgerecht mit Jason-Vorhees-Maske (Freitag der 13.) schiessen auf einmal die Tränen in die Augen, und in diesem Umfeld muss man sich ernsthaft die Frage stellen, ob die blöden Zwiebeln daran schuld sind, oder ob ihn das Grauen, welches ihm in Form grauenerregender Fratzen mit Spinnweben, Blut und Leichenblässe entgegenschläft, zum Weinen bringt...

Auch Susi lässt es sich nicht nehmen, das Messer - unblutig - zu schwingen, und ihren Teil zum Gelingen des abendlichen Festschmauses beizutragen!

Bei so viel Engagement von allen Seiten kann das Essen nur gut gelingen - genauso wie der Abend an sich - nicht zuletzt durch die "3 for Kids", die immer wieder gern gesehen sind im Don Bosco Club!

Das Bunte Treiben könnt ihr euch in unserer Galerie anschauen - einfach hier klicken!

VIELEN DANK, JUNGS!!!

Gruselspass für unsere Kleinen - Halloween-Disco ist angesagt!

Hier konnten die Kids geschminkt und verkleidet zu heissen Rhythmen über die Tanzfläche fegen und sich gegenseitig mit Gänsehaut und zu Berge stehenden Haaren versorgen!

Und wer glaubt, dass das nur etwas für "kleine Kinder" ist: auch Club-Hund Mocca hat sich ins Kostüm geschmissen um an dem bunten Trubel teilzuhaben!

halloweenhalloweenhalloween

3fkGruselig versprichts zu werden am 31. Oktober - Halloween ist angesagt!

Damit ihr auf eure Kosten kommt, gibt es im Club von 15:30 bis 17:00 eine Halloween-Disco - Kostümierung erwünscht!
Hier könnt ihr zeigen, wie ihr euren Mitmenschen eine Gänsehaut über den Rücken jagt :-)

Im Anschluss geben sich Christian Hütt und seine "3 for Kids" wieder die Ehre - es wird gekocht, für euch, mit euch!

VIEL SPASS - und ein gruseliges Halloween!


=B

rweSonntag, Hafenstrasse:

zum alljährlichen Familien-Spieltag im RWE-Stadion an der Hafenstrasse kamen diesmal die Boxer und Tänzer unseres Vereins in den Genuss, ihr Können vor einigen tausend Zuschauern darbieten zu dürfen!

So boten die Boxer vor dem Stadion, an ganz prominenter Position direkt neben dem RWE-Autogrammstand, dem Publikum einen Einblick in das Training der Großen und Kleinen - und ganz getreu dem Motto der Veranstaltung nach durften sich auch die neugierigen Kleinen aus den Zuschauerreihen die Boxhandschuhe überstülpen und gegen unsere Sport-Kids antreten!

Selbst das RWE-Maskottchen "Willi" ließ es sich nicht nehmen, den BoxTeam Essen-Kids beim Training zuzuschauen!

rweDa war jede Menge Spaß garantiert, und der ein oder andere unter den Gästen wird sich gewiss in näherer Zukunft mal in der Wolfsbankstraße sehen lassen, sei es um sich das Training nur noch mal in Ruhe anzuschauen, oder vielleicht sogar um selber dem Verein beizutreten!

Aber auch im Stadion selbst, auf dem "heiligen Grün", ging es dann noch mal zur Sache:
"step by step", die Tänzer des Vereins, stellten ihr Können in zwei Auftritten dem versammelten Fußballpublikum unter Beweis!

Selbst ein technisches Problem der Beschallungsanlage brachte unsere Tänzerinnen und Tänzer nicht aus dem Gleichgewicht - statt enttäuscht vom Platz zu schleichen, blieben sie eisern in der Platzmitte, und tatsächlich war ihre Beharrlichkeit von Erfolg gekrönt: "Nicht aufgeben - jetzt erst recht" betitelte der Stadionsprecher den Drang unserer Kleinen, ihren Auftritt nicht platzen zu lassen!

rweUnd der Durchhaltewille unserer "step by step"-Kids war wohl auch Motivation genug für die Kicker des RWE - mit einem 6:0 fegten sie ihre Gegner vom SC Wattenscheid 09 vom Platz!

In unserer Galerie findet ihr wieder jede Menge Bildmaterial vom Ereignis - viel Spaß! :-)

charitySonntag, Trabrennbahn Gelsenkirchen:

Die "step by step" Dancer des Don Bosco haben ihren ersten grossen Auftritt beim "Bunten Charity Familienrenntag" auf der Gelsenkirchener Trabrennbahn!

charityDiverse Fussballstars, darunter Gerald Asamoah und Christoph Metzelder, stellten hier ihre Stiftungen vor, und so konnten unsere kleinen und grossen Tänzer ihre Leistung unter Beweis stellen und dem Publikum ein Bild der von den Kickern unterstützten Stiftungen für Kinder und Jugendliche in Not präsentieren.

charityWie die Profis haben die "step by step"-Kids die Charts rauf- und runtergetanzt und dabei bestimmt so manchem professionellen Akteur die Show gestohlen!

charityViele Eltern haben ihre Kinder zur Veranstaltung begleitet und liessen es sich nicht nehmen, jede Menge Fotos, vor allem mit "Metze" Christoph Metzelder, zu machen.

charityNeben dem eigenen Einsatz gab es natürlich noch jede Menge Spass und Unterhaltung für Gross und Klein - elf Rennen waren für den Tag anvisiert, Torwandschiessen, S04-Hüpfburg und Riesentombola rundeten das Rahmenprogramm ab.

charity

Ein Resümee


Vor zwei Jahren haben wir im Club einen zweiten Anlauf für das Box-Projekt gestartet.
Der erste Versuch vor fünf Jahren ist missglückt, der damalige Trainer fand keinen Zugang zu den Jugendlichen.
Im Mai 2012 sind wir mit sieben Jugendlichen, vornehmend arabischer Herkunft, das Projekt neu angegangen. Ziel des Projektes war es, Jugendliche von der Straße zu holen, ihr Aggressionspotenzial zu in Bahnen zu lenken, Steigerung des Selbstwertgefühls, Respekt und Disziplin zu erlernen, körperliche Fitness zu erlangen und Einhaltung von Regeln.
Mittlerweile nehmen über 60 Kinder und Jugendliche am Box-Projekt teil. Die Altersspanne liegt zwischen 6 und 17 Jahren. Vor allem die Zahl der Kinder ist angestiegen, zurzeit trainieren Kinder im Alter von 6 bis 12 Jahren. Das Training ist spielerisch aufgebaut und an den Bedürfnissen der Kinder orientiert. Wichtigstes Ziel ist hier der Spaß und die Stärkung des Selbstbewusstseins.

Inklusion wird hier vorbildlich gelebt. Fünf Kinder des Box-Projektes haben körperliche oder geistige Beeinträchtigungen. Die Kinder sind vollständig in der Gruppe integriert und machen große, persönliche Fortschritte.
25 % der Kinder sind Mädchen, die seit Beginn des Projektes dabei sind. Auch hier ist eine deutliche Steigerung der körperlichen Fitness und des Selbstbewusstseins zu erkennen.
Als Beispiel ist hier ein elfjähriges Mädchen zu nennen. Sie hat durch das Projekt ein enormes Durchhaltevermögen entwickelt, welches sie auch auf ihre schulischen Leistungen übertragen konnte.

Sechs Trainer begleiten das Projekt, die teilweise über Stiftungen finanziert werden, oder ehrenamtlich die Kinder und Jugendlichen begleiten. Ein Trainer hat sich aus dem Projekt selbst entwickelt. Er ist mit seinen 15 Jahren Co-Trainer der beiden Kindertruppen.
In mehreren Gruppen trainieren mehrere Jugendliche von 12 bis 17 Jahren, teilweise mehrmals in der Woche. Ein Großteil der Jugendlichen sind tägliche Besucher des Klubs. Ein Rückgang von Aggression und Gewalt ist deutlich spürbar.

Viel positive Resonanz für das Box-Projekt, welches mittlerweile das Größte in NRW ist, erhalten wir von Eltern, Lehrern und der Presse.

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern und hoffen, dass das Projekt im Sinne Don-Boscos noch viele Jahre weiterläuft.